visarte zürich

News

Am nächsten Tag ging die Sonne auf - Kunst aus Zürich

Die Ausstellung im Helmhaus Zürich handelt von Ausbruch und Aufbruch – mit der aufgehenden Sonne. Von der Fähigkeit zur Widerstandskraft und Erholung – nach überstandener Erschöpfung. Von Möglichkeiten einer Erneuerung. Ein gutes Dutzend Kollektive und Individuen, eigenwillige, unangepasste und kraftvolle KünstlerInnen aus Zürich, exponieren sich und ihr Werk im Helmhaus.
Kuratiert von Nadja Baldini, Vreni Spieser, Simon Maurer und Daniel Morgenthaler

Mit Ali Al-Fatlawi, The Bad Conscience (Veru Loremipsum & LS Grave), Seraina Dür & Jonas Gillmann (in Zusammenarbeit mit dem Neumarkt Zürich), Philip Matesic, Teresa Pereira, Silvia Popp – Insel Institut, Alicia Velázquez, Guido Vorburger, Wassili Widmer, Willimann/Arai, Mirjam Wirz, Druckatelier Thomi Wolfensberger

Vernissage
Freitag, 4.12.2020, 7:56h, frühmorgens zum Sonnenaufgaben mit einer Brotkreation von Sarah Parsons!
7:30 Türöffnung
8:30 Begrüssung, Information zur Ausstellung von den KuratorInnen Nadja Baldini, Vreni Spieser, SImon Maurer und Daniel Morgenthaler
9:30-11:00
AVATAR TOURS #2: TOKYO UENO
von willimannarai
Treffpunkt: Helmhaus Zürich